Die Mitgliederversammlung fand am 09. Juni am Mosaikbrunnen in Dresden statt. Der Künstler Peter Dyroff referierte über die Geschichte des Mosaikbrunnens im Dresdner Großen Garten und dessen umfangreiche Restaurierung unter maßgeblicher Mitwirkung des Mosaik-Ateliers Dyroff und beantwortete zahlreiche Fragen.#

Anett Franz bedankte sich bei den Dyroffs und bei den Vereinsmitgliedern für ihre ehrenamtliche Unterstützung der Vereinsarbeit. Noch einmal erläuterte sie die Ursachen und Absicht für die Umbenennung des Vereins in „Freundeskreis Geißlerhaus/ Gymnasium Altenberg e.V.“. Alle versammelten Mitglieder befürworteten einstimmig diesen Vorschlag. Mit den nicht anwesenden Mitgliedern war im Vorfeld bereits gesprochen worden - auch sie waren einstimmig für die Namensänderung.

 

Joomla templates by a4joomla